Spendenaktion 901-214

Spendenstand: 2040 €

Was wir suchen

Wir suchen jederzeit rollendes Material und Dokumente

Der Verein

Gründungsmitglieder am 13.09.2008 in Straupitz

Gründungsmitglieder am 13.09.2008 in Straupitz

 

Die Eisenbahnfreunde aus dem Spreewald stellen sich vor:

Vorstand:

Vorsitzender:Toni Schulz
1. Stellvertreter:Dietmar Graap
2. Stellvertreter:Philipp Seemann
Schriftführer:Ralf Grützmacher
Schatzmeister:Karl-Heinz Wahl

Derzeitige Mitgliederzahl:34 Mitglieder

Die 1970 aufgelassene meterspurige Spreewaldbahn begeistert auch nach über 40 Jahren Betriebseinstellung viele Eisenbahninteressierte und Schmalspurbahnfreunde,egal ob Alt oder Jung. Die typischen kleinen,aber flinken Spreewaldbahnloks,die markante,landschaftsgebundene Architektur der Bahnhofsgebäude sowie die Lausitzer Landschaft mit sonnendurchfluteten Kiefernwäldern und beschaulichen Spreewaldfließen tragen zur Unverwechselbarkeit und Einmaligkeit dieses Flairs bei. Jahrzehntelang war die Spreewaldguste,wie sie liebevoll von den Einheimischen genannt wurde,fester Bestandteil des Lebens in der Lausitz und ein Beispiel für gelungene Verbindung von Technik und Natur. Die Bewahrung der noch vorhandenen Zeugnisse sowie der schrittweise,kleine Wiederaufbau dieser liebenswürdigen Schmalspurbahn werden durch uns wie folgt angestrebt:

Unsere Vereinsziele sind:

  • Bewahrung der Erinnerung an die Spreewaldbahn als Stück Heimatgeschichte der Region vor dem Vergessen
  • die Gründung und Betreibung eines Spreewaldbahnmuseums in Straupitz zur Dokumentation der Geschichte der Spreewaldbahn
  • der Wiederaufbau eines Streckenabschnittes im Bereich des geplanten Spreewaldbahnmuseums Straupitz mit regelmäßigem Fahrbetrieb zu Traditionszwecken.
  • Erhaltung historischer Eisenbahnfahrzeuge,Bahnanlagen und Bahngebäude der Spreewaldbahn

Unsere Aufgaben sind:

  • die Sammlung,Archivierung und Präsentation von Sachzeugen der Spreewaldbahn
  • Dokumentation und Präsentation der Geschichte der Spreewaldbahn in einem Museum
  • Vorträge,Publikationen sowie Besichtigungen und eisenbahnkundliche Studienfahrten

Wir haben uns den alten Spreewaldbahnhof in Straupitz für den einstweiligen Beginn unserer Aktivitäten auserkoren;schließlich war Straupitz Betriebsmittelpunkt und Zentrum der Spreewaldbahn.
Unsere Interessengemeinschaft steht allen Eisenbahninteressierten offen,welche sich dieses reizvollen Themas annehmen und aktiv mitgestalten möchten. Denn nur gemeinsam können und werden wir diese Herausforderung meistern!