Spendenaktion 901-214

Spendenstand: 2040 €

Was wir suchen

Wir suchen jederzeit rollendes Material und Dokumente

Personenwagen 900-221

Personenwagen 900-221 im Juli 1965 in Straupitz (Foto:Meyer)

Wagenkasten 900-221

Wagenkasten 900-221 im Juli 2008 in Straupitz (Foto:Grützmacher)

Wagengeschichte 900-221

Baujahr: 1897 (?)

Hersteller: Both &Tillmann Dortmund (nach anderen Quellen:Stahlbahnwerke Freudenstein &Co. AG Berlin)

Gattung: KB4i,(ursprünglich BC4i),ehemaliger Marktwagen

Gewicht: 9,35 t

LüP: 13.000 mm

Ausstattung: mit Toilette,Ofenheizung,52 Sitzplätze,2 Abteile

Lebenslauf:

  • um 1901/02 gebraucht gekauft und als Nr. 71 bei der LCK eingereiht
  • 1949 in 10.122p Cs umgezeichnet
  • 1950er-Jahre:Umbau Wagenkasten im RAW Görlitz (oder bereits um 1922?)
  • 1958:Umzeichnung in 900-221
  • Ausmusterung am 07.12.1967 und Verkauf am 02.05.1968 an Roland Baier in Lübben;Wagenkasten zum Frauenberg (Lübben) umgesetzt
  • am 25.06.2008 Umsetzung durch IG Spreewaldbahn nach Straupitz
  • jetziger Eigentümer:IG Spreewaldbahn

Aufarbeitung: Vorläufiges Ziel ist die Sicherung des Wagenkastens für eine spätere Aufarbeitung

Superlativ: nach bisherigen Erkenntnissen letzter erhaltener Marktwagen

Bemerkung: Baujahr,Hersteller und Herkunft sowie Zeitpunkt und Umfang der Rekonstruktion sind nicht endgültig geklärt