Nächste Veranstaltung

Spendenaktion 901-214

Was wir suchen

Wir suchen jederzeit rollendes Material und Dokumente

Festveranstaltung 120 Jahre Spreewaldbahn und Loktransport

Liebe Spreewaldbahnfreunde, 

es ist geschafft!

Nach langwierigen Vorbereitungen wurde der Transport der Diesellok 199 005 vom Typ V10C von Nordhausen nach Straupitz erfolgreich abgeschlossen.
Die Lok hat für unseren Verein einen besonderen historischen Bezug, wurde sie doch bis in die 80’iger Jahren hinein auf dem letzten Teilstück der Spreewaldbahn in Cottbus eingesetzt. Dabei beförderte sie Kerosin vom Bahnhof, zum Militärflughafen der Stadt.

Am Freitag den 29.06.2018 reisten vier Vereinsmitglieder nach Nordhausen, um die Lok gemeinsam mit Mitarbeitern der Harzer Schmalspurbahnen GmbH auf einen LKW zu verladen. Um 11:40 Uhr, unter den gespannten Blicken weiterer Schaulustiger, wurde die 199 005 von ihrem bisherigen Stammplatz gehoben. Dank anwesender Vereinsmitglieder der IG Harzer Schmalspurbahnen konnte im Anschluss sogar die Schwesterlok 199 006 besichtigt werden.

Am Samstag den 30.06.2018 erreichte der LKW mit der besonderen Fracht den Spreewald. Zahlreiche Straupitzer begleiten die Ankunft und die Entladung der Lokomotive. Damit ist die 199 005 nach über 30 Jahren im Rahmen einer Dauerleihgabe in den Spreewald zurückgekehrt. Zukünftig wird die Lok einer optischen Aufarbeitung unterzogen.

Für den reibungslosen Ablauf der Aktion möchten wir uns herzlichst bei der Harzer Schmalspurbahn GmbH und allen weiteren beteiligen Firmen bedanken. Ein weiterer Dank geht an die Mitglieder der IG Harzer Schmalspurbahnen e.V..

Am 21/22. Juli 2018 findet das Festwochenende „120 Jahre Spreewaldbahn“ in unserem Museum statt. Neben weiteren Highlights haben Sie dann die Gelegenheit die Lok in ihrer neuen alten Heimat zu besichtigen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Festwochenende und verbleiben bis dahin mit freundlichen Grüßen.
Ihre IG Spreewaldbahn e. V.



„kleiner“ Gleisbau bei der Spreewaldbahn

Liebe Spreewaldbahnfreunde,am Wochenende 12/13. Mai 2018 wurde im Straupitzer Schmalspurbahnmuseum erfolgreich ein Gleisbauarbeitseinsatz durchgeführt. Ziel war die Verlängerung des bestehenden Gleis 3 um rund 10 m in Richtung Bahnhofstraße. Am Samstagvormittag wurde das Gleisbett ausgehoben und das neue Planum mit einer Tragschicht aus Kies und Gleisschotter hergestellt. Anschließend wurden die Schwellen ausgelegt und die . . . →Weiter:„kleiner“ Gleisbau bei der Spreewaldbahn